Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

Der Begriff Craniomandibuläre Dysfunktion ist ein Sammelname für diverse muskuloskelettale Beschwerden im  Craniomandibulärsystem (Kausystem).

Physiotherapie (manuelle Therapie) kann muskuläre Verspannungen reduzieren und Gelenkfehlstellungen bzw. -funktionsstörungen behandeln.

Eine Vielzahl von Symptomen kann die Diagnose schwierig machen. Häufig schmerzen die Kiefermuskulatur oder die Kiefergelenke beim Kauen. Andere Symptome können sein:

  • Eingeschränkte Kieferöffnung
  • Knacken oder Reiben der Kiefergelenke beim Öffnen oder Schließen der Kiefer
  • Ausstrahlende Schmerzen in Mund, Gesicht, Kopf-, Nacken, Schulter oder Rücken, Hals-Wirbelsäulen-Schulterprobleme, eingeschränkte Kopfdrehung, Kopfschmerzen
  • Plötzlich auftretende Probleme mit der Passung der Zähne aufeinander.
  • Es können aber auch unangenehme Ohrenschmerzen ein Symptom sein.
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • Schluckbeschwerden

Praxis für Gesundheit
und Therapie

im Gesundheits-Zentrum
Kirchlinde

Claudia Geltenpoth
Frohlinder Straße 12c
44379 Dortmund
Tel. (0231) 67 90 530

Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag

07.30 -19.00 Uhr

Freitag

07.30-16.30 Uhr